• Basel blüht auf – Verein Dachbegrünung Region Basel

Basel blüht auf – Verein Dachbegrünung Region Basel

31.08.2021

Die Begrünung von Dächern wird mit der immer dichteren Bauweise und der progressiven Versiegelung der Böden zu einem wichtigen Mittel, Ersatzflächen für verlorene ebenerdige Grünflächen zu schaffen. Pflanzen- und Tierarten, welche durch menschliche Aktivitäten gefährdet werden, können durch Dachbegrünungen gefördert werden.

Vorteile eines optimal begrünten Dachs
Optimal begrünte Dächer dienen als ungestörte Ersatzlebensräume für allerlei Insekten und Pflanzen und schaffen einen ökologischen Ausgleich innerhalb der intensiv genutzten Umgebung. Durch die optimale Begrünung möglichst vieler Dachflächen entsteht ein Mosaik aus kleineren und grösseren Lebensräumen, die als Trittsteine bei der Biotopvernetzung eine wichtige Rolle spielen. Strukturelemente aus Stein und Holz haben nicht nur einen ökologischen Wert, sondern gestalten ein Flachdach auch ästhetisch ansprechend. Zudem tragen optimal begrünte Dächer zur Verbesserung des Stadtklimas bei, indem die durch versiegelte Flächen erhitzte Umgebung durch die Transpiration der Pflanzen auf den begrünten Dächern abgekühlt wird. Hitzeinseln können somit ausgeglichen werden.
Eine hochwertige Dachbegrünung ist weiter sinnvoll für die Erhöhung der Lebensqualität in überbauten Gebieten, indem sie die Siedlungsentwässerung entlastet, die Luft kühlt und befeuchtet sowie Staub und Schadstoffe aus der Luft filtert. Sie schützt zudem die Dachhaut vor hohen Temperaturschwankungen, Niederschlägen und UVStrahlen. Gleichzeitig können optimierte Dachbegrünungen die Lebensdauer der Abdichtungen verdoppeln und aufgrund ihrer dämmenden Wirkung den Energiebedarf des Gebäudes reduzieren.

Ziele und Visionen des Vereins
Der Verein Dachbegrünung Region Basel verfolgt in erster Linie Ziele der Förderung der einheimischen Insekten und Pflanzenvielfalt. Die wichtigsten Ziele sind dabei folgende:

  • Noch nicht oder bereits begrünte Flachdächer werden durch konkrete Massnahmen begrünt resp. aufgewertet, sodass ein optimaler Lebensraum für Bienen und weitere Insekten geschaffen wird.
  • Die Praxis der Dachbegrünung wird nachhaltig verbessert, um in Zukunft bei Renovationen und Neubauten optimale Dachbegrünungen zu erzielen.
  • Der «potenzielle Lebensraum Dach» wird der Bevölkerung im Bewusstsein verankert.

Vorgehen des Vereins bei einer Dachbegrünung/Aufwertung
Durch Auswertungen von Luftbildaufnahmen und in Zusammenarbeit mit den Hauseigentümer- und Gewerbeverbänden werden zunächst spärlich begrünte Dächer ausfindig gemacht, auf welchen darauf eine Begehung stattfindet. Die Expertise eines/r Statiker/in wird hinzugezogen, um die Belastbarkeit des jeweiligen Dachs zu prüfen und die Massnahmen dementsprechend auszurichten.
Ein geeigneter Begrünungsplan wird erarbeitet, der sowohl den zeitlichen Ablauf als auch Substratdicke, Art der Bepflanzung und Einbindungen von Naturelementen (z. B. Holz, Kies, Sand) beinhaltet. Der Begrünungsplan wird mit Gebäudeverantwortlichen bzw. Eigentümer/innen abgestimmt, bevor es an die Durchführung auf dem Dach geht.

Angebot
Der Verein Dachbegrünung Region Basel begrünt Dächer und wertet bestehende Dachbegrünungen auf, sodass diese ihr optimales Potenzial entfalten können. Die Kosten einer Prüfung und Aufwertung von Dächern im Kanton Basel-Stadt werden vom Verein übernommen, solange ein Dach die gesetzlichen Mindestvorgaben (durchschnittlich 12 cm) einer simplen Begrünung erfüllt und eine voraussichtliche Lebensdauer von mindestens zehn Jahren aufweist. Bei Begrünungen von noch nicht begrünten Dächern hilft der Verein gerne mit, die Kosten bis zur gesetzlichen Begrünung müssen jedoch selbst getragen werden. Bei Begrünungen und Aufwertungen von noch nicht oder spärlich begrünten Dächern des Kantons Basel-Landschaft kann der Verein ebenfalls Unterstützung anbieten, jedoch auf Kosten des/der Eigentümer/in. Auch Dächer mit vorhandenen oder geplanten Photovoltaikanlagen werden gerne vom Verein für eine allfällige Dachbegrünung oder Aufwertung geprüft. Photovoltaikanlagen und Dachbegrünungen können sich dabei sehr gut ergänzen.

Für Abklärungen und Auskünfte melden Sie sich gerne bei uns:
Verein Dachbegrünung Region Basel
dachbegruenungregionbasel(at)gmail.com